Solidarische Landwirtschaft

Der landwirtschaftliche Betrieb des Hutzelberghofes wird seit diesem Jahr als „Solidarische Landwirtschaft“ geführt. Mehrere Landwirt*innen und Gärtner*innen leben und arbeiten auf dem Hof. Der Schulbauernhof und die SoLaWi kooperieren in verschiedenen Bereichen. http://www.kollektiv-solawi.de

Bei der „Solidarischen Landwirtschaft“ handelt es sich um den Zusammenschluss eines landwirtschaftlichen Betriebes mit einer Gruppe privater Haushalte. Bei Solidarischer Landwirtschaft werden die Lebensmittel nicht mehr über den Markt vertrieben, sondern fließen in einen eigenen, durchschaubaren Wirtschaftskreislauf, der von den Verbraucher*innen mit organisiert und finanziert wird. Solidarische Landwirtschaft fördert und erhält eine bäuerliche und vielfältige Landwirtschaft, stellt regionale Lebensmittel zur Verfügung und ermöglicht Menschen einen neuen Erfahrungs- und Bildungsraum.  www.solidarische-landwirtschaft.org